CONVERSE CONVERSE CONVERSE Chuck Taylor All Star Sloane Mono High Sneaker Damen für Damen 23acd4

CONVERSE CONVERSE CONVERSE Chuck Taylor All Star Sloane Mono High Sneaker Damen für Damen 23acd4
Nächster Artikel
Wunderkind-Watch: BVB-Talent Moukoko mit nächster Tore-Gala

CONVERSE CONVERSE CONVERSE Chuck Taylor All Star Sloane Mono High Sneaker Damen für Damen 23acd4

​Am gestrigen Freitag konnte Borussia Dortmund die langfristige Vertragsverlängerung von Marco Reus bekannt geben. Die Entscheidung des deutschen Nationalspielers hat nicht nur für die Borussia eine wichtige Signalwirkung. In einem von dem Revierklub veröffentlichten Video erklärte der Führungsspieler seine Entscheidung und konnte sich dabei einen kleinen Seitenhieb auf den Rekordmeister aus München nicht verkneifen.


Viele unabhängige Beobachter gingen davon aus, dass nach den Abgängen von so namhaften Spielern wie Ilkay Gündogan, Mats Hummels und Robert Lewandowski auch Marco Reus über kurz oder lang zu einem noch größeren Verein wechseln würde. Der 28-Jährige verlängerte seinen Vertrag bei den Schwarz-gelben aber bis 2023 und ist somit einer der wenigen der dem Vereinsmotto 'Einmal Borusse - immer Borusse" auch Taten Folgen lässt.

In dem Video, dass auf der Youtube-Seite der Borussen veröffentlicht wurde, legte der 29-fache deutsche Nationalspieler seine Gründe für die Fortsetzung seines Vertrages da. Dabei betonte er, dass es für ihn noch immer eine große Ehre sei "das schwarz-gelbe Trikot auf dem Platz zu tragen", insbesondere vor den heimischen Fans.


Die Entscheidung für die Vertragsverlängerung war dabei keineswegs ein Schnellschuss, sondern wurde nach reiflicher Überlegung getroffen. " Das war ein Thema, dass mir natürlich wichtig ist, weil es um meine persönliche Zukunft geht. Es hat mich über eine längere Zeit sehr beschäftigt. Ich bin sehr glücklich, dass wir es unter Dach und Fach bringen konnten", so der Mittelfeldregisseur.

CONVERSE Cons Zakim OX Sneaker für DamenCONVERSE Chuck Taylor All Star Street Slip OX Sneaker Kinder für die Kleinen,Converse CTAS Canvas Oil Slick Sneaker für Damen,Converse CTAS High Street Leder Sneaker für Männer,Converse Pailletten Sneaker Schnürer All Star CTAS,Converse Sneaker Chuck Taylor All Star Dainty Mid,Converse Lauflernschuh Chuck Taylor All Star First Star für Kids,Converse CTAS Simple Step Sneaker für die KleinstenCONVERSE Star Player OX Sneaker,DR. MARTENS Chelsea Stiefel Banzai für Kids,DR. MARTENS Schnürstiefel Delaney im Trend-Onlineshop,Guess ANKLE BOOT LARK2 ANIMAL-OPTIK,Guess ANKLE BOOT CLARISSA AUS LEDER,Guess HOHER SNEAKER ELE GESTEPPT,Guess HOHER SNEAKER GLORIA LOGO,Guess RUNNER GRANT MIT EINSÄTZEN online shoppen,Guess SNAKER LACEYY PAILLETTEN für Damen,Guess SNEAKER KANAN STRASS für Damen,Guess STIEFEL WALTON MIT KEILABSATZKappa Delhi Sneaker für Männer,Kappa Faro Light Sneaker für Männer,LACOSTE Carnaby Evo Mid Sneaker Damen,Lacoste Carnaby Evo WMP Sneaker shoppen,Lacoste Endliner 1 Sneaker für HerrenLacoste Sneaker Ampthill 117 1 CamLacoste Sneaker Gripton 416 1 SPM für HerrenLacoste Sneaker Carnaby Evo LCR SPM bestellen,Lacoste Sneaker Lerond BL 2 Cam,NEW BALANCE Fresh Foam Zante V2 Laufschuh Herren bestellen,NEW BALANCE Fresh Foam Boracay V2 Laufschuh Herren kaufen online,

Durch sein Bekenntnis zu den Dortmundern, die in dieser Saison auf dem Platz nicht immer überzeugen konnten, setze er auch ein Zeichen an die Konkurrenz. Dabei betonte er, dass er schon immer  immer derjenige war,  "der die schwierige Herausforderung gesucht hat und gerne auch wählt." Viele wären in seiner Situation zu einem größeren Verein gewechselt, doch der Rechtsfuß hat eine andere Vorstellung: " Wenn du es einfach haben möchtest wechselst du zu Bayern, Manchester City, Barca oder Real Madrid."

Wenn man mit der Borussia sich dann doch einmal gegen die starke Konkurrenz durchsetzt, könne man einen Erfolg noch umso mehr genießen. Dabei sprach der Edeltechniker den "sehr emotionalen" Gewinn des DFB-Pokals 2017 an: "Das war Gänsehaut pur, zu sehen wie die Menschen abgegangen sind. Für sowas arbeitet man tagtäglich."


Doch der Mann mit der Nummer 11 beim BVB ist ehrgeizig genug, um sich mit den derzeitigen Ergebnissen bei seinem Verein nicht zufrieden zu geben und ist optimistisch, dass der Traditionsverein in den nächsten Jahren wieder da hinkommt , wo "wir schon einmal waren." Die Qualität dazu wäre vorhanden und man hätte die Chance in den nächsten Jahren um Titel mitzuspielen, auch wenn man wisse, dass man dafür "noch einige Sachen verbessern" müsse.